Unsere Datenschutzerklärung

 

Worauf bezieht sich diese Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf personenbezogene Daten

  • unserer Kunden oder
  • Interessenten oder
  • anderer mit uns in Kontakt tretenden natürlichen Personen

und unsere Aktivitäten damit: das Erheben, Speichern, Nutzen, Übermitteln und Löschen.

 

Welche personenbezogenen Daten werden von uns erhoben und wofür?

Zur Nutzung unserer Anlage bzw. bei Buchung eines Kurses oder einer anderen Veranstaltung erheben wir die Daten

 

Vor- und Nachnahme sowie

Geburtsdatum

Zur Identifikation der Person, die mit uns einen Vertrag abschließen möchte
Bei Minderjährigen Nutzern, den Namen des Erziehungsberechtigten Zur Identifikation der beaufsichtigenden Person
Bei Minderjährigen in Begleitung einer aufsichtsberechtigten Person, auch Name und Anschrift der Adresse aufsichtsberechtigten Person Zur Identifikation der beaufsichtigenden Person und ggf. zur Kontaktaufnahme bei Rückfragen aber keinesfalls für Werbezwecke.
Bei Abschluss einer Dauerkarte

Maildresse und Telefonnummer

Um ggf. kurzfristig Rücksprache zu Aspekten des Vertrages halten zu können.
Bei Abschluss einer 10er oder Dauerkarte
wird ein Bild des Vertragspartners gespeichert
Ausschließlich zur Überprüfung der Eintrittsberechtigung.
Die aktuelle Bankverbindung – sofern monatliche Zahlweise bei Dauerkarten oder Kinderkursen vereinbart ist. Um das Lastschriftverfahren durchführen zu können.
Bei Buchung eines Kurses nehmen wir das Alter der Teilnehmer auf Um die Anleiter auf das Anforderungsprofil der Kursteilnehmer vorbereiten zu können.

 

Einwilligung

Mit der Unterschrift am Check in unterschreiben Sie, dass sie unsere Boulderregeln gelesen, verstanden und akzeptiert haben und dass Sie mit der Speicherung Ihrer Daten zu den oben angegebenen Zwecken einverstanden sind. Ohne Ihre Einwilligung werden wir Ihre Daten grundsätzlich nicht zu Zwecken nutzen, welche die Einwilligung erforderlich gemacht haben. Dies gilt auch dann, wenn Sie eine zunächst erteilte Einwilligung zu einem späteren Zeitpunkt widerrufen.

 

Sensible Daten und Daten von Kindern

Sensible Daten (wie z.B. Geschlecht, Religionszugehörigkeit, …) erheben wir nicht.

Daten von Kindern erheben wir nur, wenn Erziehungs- oder Aufsichtsberechtigte  mit Kindern die Anlage nutzen wollen.

 

Wofür wir Ihre Daten nutzen und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir nutzen Ihre Daten

  • zur Abwicklung eines Nutzungsvertrages (Eintritt, Kurs,…)
  • zur Abwicklung eines speziellen Nutzungsvertrages, wie 10er und Dauerkarten
  • zur Abwicklung des Lastschriftverfahrens
  • zur Kontaktaufnahme bei Nutzern von Dauerkarten und des Lastschriftverfahrens
  • zur Überprüfung der Eintrittsberechtigung
  • Zur Identifikation von Erziehungs- und Aufsichtsberechtigten, ggf. auch um sie für Schäden durch Minderjährige zur Verantwortung ziehen zu können.
  • Für interne Auswertungen zu Kundenverhalten.

 

 

Information über Ihre Rechte in Bezug auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung von personenbezogenen Daten

 

Sie können verlangen, dass wir Ihnen Auskunftgeben über die personenbezogenen Daten, die wir zu Ihrer Person erhoben haben. Sollten diese nicht mehr zutreffen, können Sie Berichtigungverlangen. Auch wenn diese unvollständig sein sollten, ist auf Ihr Verlangen hin die Vervollständigungunsere Pflicht.

Sie können unverzügliche LöschungIhrer personenbezogenen Daten verlangen,

  • sofern sie nicht mehr für die Zwecke für die sie erhoben wurden benötigt wurden,
  • es an einer Rechtsgrundlage fehlen sollte und
  • Sie Ihre Einwilligung widerrufen.
  • Ihre Personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden und
  • um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.

Ein legitimer Grund, wie z.B. gesetzliche Archivierungspflichten für Unternehmen können Ihrem  Anspruch auf Löschung entgegensprechen und schränken ggf. Ihren Anspruch auf umgehende Löschung ein.

Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten können Sie verlangen, wenn

  • Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogener Daten bestreiten und wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen
  • die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgte und Sie statt der Löschung eine Einschränkung der Nutzung verlangen
  • Wenn wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche benötigen.
  • Wenn Sie Widerspruch eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen.

Bildaufnahmen

Wir weisen Sie darauf hin, dass Aufnahmen die bei unseren Veranstaltungen gemacht werden/wurden, in verschiedenen Medien, wie facebook, unsere Homepage Verwendung finden.

Erhalten auch Dritte Ihre Daten?

Die Daten, die am Check In erhoben werden werden nicht an IT-Dienstleister weitergegeben. Die Daten, die im Zuge von Buchungen von Kursen erhoben werden haben eine elektronische Buchungsbestätigung zur Folge. Dies wird mit Hilfe einer Software eines Dienstleisters umgesetzt. Ihre Daten werden hierzu auf einem Server innerhalb der EU gespeichert. Auch zur Abwicklung der unbaren Zahlungen, wie Lastschriftverfahren bei monatlicher Zahlweise ist in der heutigen Zeit IT-Unterstützung notwendig. Mit den Dienstleistern ist jeweils die Einhaltung der jeweils aktuell gültigen Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten vereinbart.

 

Stand und Anpassungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung entspricht dem Stand Januar 2018. Eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung bleibt vorbehalten. Wir möchten Sie deshalb bitten, die Datenschutzerklärung fortlaufend einzusehen, damit Sie sich über eventuelle Veränderungen informieren können.

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an escaladrome GmbH, Susanne Lieberknecht, Am Mittelfelde 39, 30519 Hannover oder per Mail an die info@escaladrome.de.